F-Hörner

Fragen und Antworten zu Übungsmaterial, Literatur und Aufführungspraxis,..
Diskussionen rund ums Horn,...
...

Moderatoren: Günther, sysadmins

F-Hörner

Beitragvon Peter » Di 23. Jun 2015, 15:35

Ich liebe das Wiener F-Horn, vor allem wenn es so schön gespielt wird, wie bei den Wiener Ph. Aber es gibt auch andere F-Horntraditionen. Hört und schaut Euch dieses Belgische Ensemble doch mal an. Mir gefällt auch dieser Klang sehr gut- https://youtu.be/Mh2hTTQZqCg
Benutzeravatar
Peter
 
Beiträge: 757
Registriert: Mo 4. Mai 2009, 00:26

Re: F-Hörner

Beitragvon Sebastian » Di 23. Jun 2015, 16:39

sehr schön, was für ein Unterschied gegenüber dem glatt-perfekt- (langweiligen) B-Horn-Klang.
Habe mir gerade die dazugehörige CD bestellt:
http://www.amazon.de/gp/product/B004CPJCA8?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o00_s01
Sebastian
 
Beiträge: 113
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 18:12

Re: F-Hörner

Beitragvon Thomas » Di 23. Jun 2015, 20:58

Ein schönes Stück wunderbar gespielt. Danke für den Link.
Thomas
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 15. Jan 2009, 11:55
Wohnort: Rheinland

Re: F-Hörner

Beitragvon klangwelt » Mi 24. Jun 2015, 15:08

Auf Youtube gibt es noch ein Video mit einem anderen Hornquartett, das auf ganz ähnlichen Hörnern spielt:

https://www.youtube.com/watch?v=-BVxtMDwOd8

Die Aufnahme mit dem Mengal-Ensemble, zu der Peter verlinkt hat, gefällt mir aber besser.
klangwelt
 
Beiträge: 335
Registriert: Do 27. Jan 2011, 15:46

Re: F-Hörner

Beitragvon dirk » Do 25. Jun 2015, 00:29

solche Hörner werden heute aber nicht mehr gebaut - oder?
dirk
 
Beiträge: 132
Registriert: Do 15. Jan 2009, 17:31

Re: F-Hörner

Beitragvon Beate_Pokorny » Do 25. Jun 2015, 02:30

Danke für den Link, lieber Peter!

Die van Cauvelaert Hörner mit drei Ventilen in f kannte ich bis dato noch nicht. Die Jungs spielen darauf wunderschön! Bis dato dachte ich, die Belgischen Hornisten spielten ehemals vor allem auf den typisch französischen (Doppel-)Hörnern mit ansteigendem dritten Ventil. Man/Frau lernt wirklich nie aus...

Bussi, BEATE :lol:
Benutzeravatar
Beate_Pokorny
 
Beiträge: 323
Registriert: Do 15. Jan 2009, 01:38

Re: F-Hörner

Beitragvon Peter » Do 25. Jun 2015, 10:33

lieber Dirk,

leider,leider nicht!!
Benutzeravatar
Peter
 
Beiträge: 757
Registriert: Mo 4. Mai 2009, 00:26

Re: F-Hörner

Beitragvon Altcorno » Do 25. Jun 2015, 15:12

dirk hat geschrieben:solche Hörner werden heute aber nicht mehr gebaut - oder?


Vor zwei Jahren konnte ich auf dem Stand von Dieter Otto einen Perinet-Prototypen anblasen. Allerdings war es die Version als B-Horn (Die Züge kann sicher man wechseln, wie bei meinem hier in der Galerie ausgestellten F-Horn, oder besser: Perinet-Einfachhorn. Nicht zu verwechseln mit dem Perinet-Doppelhorn, welches im Katalog von Otto steht. Dieses hat eine moderne Mensur. Es gibt anscheinend eine gewisse Nachfrage für historische Produktionen.

Gruß,
Altcorno
Altcorno
 
Beiträge: 364
Registriert: Do 15. Jan 2009, 22:16

Re: F-Hörner

Beitragvon dirk » Do 25. Jun 2015, 23:17

dirk
 
Beiträge: 132
Registriert: Do 15. Jan 2009, 17:31

Re: F-Hörner

Beitragvon klangwelt » Fr 26. Jun 2015, 16:08

Nur noch ein kleiner Hinweis für alle, die sich für die CD "The Fall now blows its Horn" interessieren:
Auf der CD sind nur zwei Stücke mit dem Mengal-Ensemble, eines davon ist "Zomeravond" von Joseph Ryelandt (Das Stück aus dem Youtube-Video), das andere ist "Chasse" von Jules Busschop. Ansonsten ist auf der CD Musik für Horn und Klavier zu hören, gespielt von Jeroen Billiet, und zwar zum Teil auf dem Ventil- und zum Teil auf dem Naturhorn, und Jan Huylebroeck am Klavier. Es ist eine schöne und interessante CD, aber wer sie sich extra wegen des Mengal-Ensembles bestellt, könnte vielleicht enttäuscht sein...

Bei JPC gibt es kurze Hörproben, außerdem ist die CD dort etwas billiger als bei Amazon:
https://www.jpc.de/jpcng/classic/detail ... um/3480725

Und es gibt noch eine andere belgische Horn-CD:
https://www.jpc.de/jpcng/classic/detail ... um/5907023
klangwelt
 
Beiträge: 335
Registriert: Do 27. Jan 2011, 15:46

Nächste

Zurück zu WIENERHORN FORUM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste