Carnaval du Cor 2019

Fragen und Antworten zu Übungsmaterial, Literatur und Aufführungspraxis,..
Diskussionen rund ums Horn,...
...

Moderatoren: Günther, sysadmins

Carnaval du Cor 2019

Beitragvon triangle » Fr 8. Feb 2019, 10:55

Carnaval du Cor 2019

Vom 1. März – 5. März 2019 findet in der Jugendbildungsstätte Burg Schwaneck in Pullach bei München zum 25. Mal der Carnaval du Cor statt.

Zielgruppe von Europas größtem Hornfestival sind und bleiben Hornenthusiasten im Alter von 16 bis 45 Jahren, für die konzentriertes musikalisches Arbeiten und Partymachen keine unvereinbaren Gegensätze sind. Das Niveau ist hoch, aber auch von Nicht-Hornstudenten durchaus zu bewältigen. Da wir fast alle Stücke selbst arrangieren, können bei der Stimmverteilung individuelle Stärken und Schwächen berücksichtigt werden.

Gespielt wird zumeist in Gruppen von circa 16 bis 18 Hörnern. Die Arrangements werden mindestens sechs Wochen vor Beginn der Horntage zum Download bereitgestellt, sodass genügend Zeit bleibt die Stücke vorzubereiten.

Als Dozenten sind unter anderem vorgesehen (in alphabetischer Reihenfolge):
Francois Bastian: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Prof. Ozan Çakar: DSO Berlin, Universität für Musik und darstellende Kunst Graz
Carsten Duffin: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Brigitte Halter: Alphorn-Workshop
Christina Heckmann: Staatsorchester Stuttgart
Prof. Johannes Hinterholzer: Musikhochschule München
Veronika Hümpfer: Yogalehrerin und freischaffende Hornistin
Stefan de Leval Jezierski: Berliner Philharmoniker
Andrew Joy: (ehemals) WDR Sinfonieorchester Köln
Prof. Markus Maskuniitty: Musikhochschule Hannover, ARD-Preisträger 1994
Matías Piñeira: Münchner Philharmoniker
Lionel Pointet: Opernhaus Zürich
Prof. Matthias Rieß: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Swantje Vesper: Bamberger Symphoniker
Milena Viotti: Bayerisches Staatsorchester/Bayerische Staatsoper
Alessandro Viotti: Opéra National de Lyon
Dominik Zinsstag: Badische Staatskapelle Karlsruhe

Es wird drei Konzerte geben:
Samstag, 2. März: 20:00 Uhr in der Basilika St. Bonifaz (Karlstr. 34, 80333 München)
Sonntag, 3. März: 20:00 Uhr in der Ulmer Pauluskirche (Frauenstraße 110, 89073 Ulm)
Montag, 4. März: 20:00 Uhr im Bürgerhaus Pullach (Heilmannstraße 2, 82049 Pullach im Isartal)

Weltrekordversuch für das Guinness-Buch der Rekorde
Zum Auftakt des diesjährigen Festivals soll das größte Hornensemble aller Zeiten formiert werden.
Der bisherige Weltrekord wurde am 7. Juli 2017 im österreichischen Diersbach aufgestellt. Damals wur-
den 179 Musiker gezählt. Dieser Rekord soll nun – wenn möglich – übertroffen werden. Alle Hornistinnen
und Hornisten der Region, gleich welchen Alters, egal ob Profis oder Anfänger, sind herzlich dazu ein-
geladen, sich an diesem Weltrekordversuch zu beteiligen. Zu Planungszwecken wird lediglich um eine
formlose schriftliche Anmeldung per Mail gebeten: timundstruppi@gmx.com. Die Noten und weitere
Informationen folgen zusammen mit der Anmeldebestätigun

Informationen: http://kiecks.net
Plakat: http://kiecks.net/pdf/Carnaval%20du%20Cor%202019.pdf

Viele Grüße
Andreas
triangle
 
Beiträge: 73
Registriert: Do 26. Sep 2013, 12:44
Wohnort: München

Re: Carnaval du Cor 2019

Beitragvon Alex103 » So 10. Feb 2019, 00:42

Warum ist das Maximalalter auf 45 Jahre begrenzt ?

lg

Christoph
Alex103
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 08:58

Re: Carnaval du Cor 2019

Beitragvon triangle » So 10. Feb 2019, 01:12

Es gibt keine starre Altersbegrenzung. Deshalb die Formulierung "Zielgruppe sind Hornenthusiasten im Alter von 16 bis 45 Jahren". Diese Definition lässt viel Freiraum zur Gestaltung und grenzt auch die Teilnehmer 45+ nicht aus.

Viele Grüße
Andreas
mein Blog tiefeshorn.de
__________
triangle
 
Beiträge: 73
Registriert: Do 26. Sep 2013, 12:44
Wohnort: München

Re: Carnaval du Cor 2019

Beitragvon Alex103 » So 10. Feb 2019, 12:57

Andreas,

vielen Dank für deine umgehende Antwort. Man fühlt sich mit 50+ (Jahrgang 1966) zuerst einmal schrecklich alt, wenn man solche Altergrenzen zu Gesicht bekommt.....

lg

Christoph
Alex103
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 08:58

Re: Carnaval du Cor 2019

Beitragvon Hödlmoser » Di 12. Feb 2019, 12:04

Trotz der Kurskorrektur find ich die Zielgruppenaltersangabe sehr undiplomatisch und nicht horngemäß!
LG v Hödlmoser
Hödlmoser
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 29. Jan 2009, 00:01
Wohnort: Oberösterreich

Re: Carnaval du Cor 2019

Beitragvon Sebastian » Mi 13. Feb 2019, 13:48

Mein Vorschlag: Zielgruppe zwischen 20 und 30 Jahre, weiblich, gilt natürlich nicht für die Dozenten ;)
Sebastian
 
Beiträge: 113
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 18:12

Re: Carnaval du Cor 2019

Beitragvon triangle » Mi 13. Feb 2019, 18:50

Hödlmoser hat geschrieben:Trotz der Kurskorrektur find ich die Zielgruppenaltersangabe sehr undiplomatisch und nicht horngemäß!
LG v Hödlmoser

... da kopiere ich nichts ahnend den Ausschreibungstext eines Hornkurses mit Quellenangabe in unsere Internetplattform für Horn - und nun gibt es Rückfragen wegen der Zielgruppe.
Wir schreiben hier alle ganz locker und nehmen niemanden aufs Korn!

Lieber Hödlmoser - noch verstehe ich nicht einmal Deine Rückfrage. Was war denn die Kurskorrektur die Du hier ansprichst?
Es ist diplomatisch eine Zielgruppe zu bennenen und trotzdem Teilnehmer außerhalb der Zielgruppe zuzulassen.
Mit Verlaub gefragt: Was ist horngemäß und wer legt die Regeln hierzu fest?

Und nocheinmal: Wir schreiben hier alle ganz locker - ok?

Viele Grüße
Andreas
triangle
 
Beiträge: 73
Registriert: Do 26. Sep 2013, 12:44
Wohnort: München

Re: Carnaval du Cor 2019

Beitragvon Hödlmoser » Do 14. Feb 2019, 10:56

Ganz locker, der Satz:
Es gibt keine starre Altersbegrenzung. Deshalb die Formulierung "Zielgruppe sind Hornenthusiasten im Alter von 16 bis 45 Jahren". Diese Definition lässt viel Freiraum zur Gestaltung und grenzt auch die Teilnehmer 45+ nicht aus.
ist die Kurskorrektur!
Dabei habe ich niemand aufs Korn, auch nicht aufs Horn genommen. 8-)
LG v Hödlmoser
Hödlmoser
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 29. Jan 2009, 00:01
Wohnort: Oberösterreich

Re: Carnaval du Cor 2019

Beitragvon triangle » Do 14. Feb 2019, 12:50

Jetzt hab ich es verstanden - vom Veranstalter gab es keine Kurskorrektur.
Meine Interpretation einer "Zielgruppe" ist kein Ausschlussverfahren,

sondern vielmehr definiert sich die Zielgruppe durch eine Vielzahl Attribute:
- Zeit und Ort
- Hornenthusiast
- konzentriertes musikalisches Arbeiten auf hohem Niveau
- Partymachen und Carneval
- Hornstudenten oder Nicht-Hornstudenten
- individuelle Stärken und Schwächen werden berücksichtigt
- Bereitschaft Stücke vorzubereiten
- Engagement bei Werbung und diversen Kleinaufgaben - die sich in Gruppenveranstaltungen immer kurzfristig ergeben.
- Bereitschaft zur Kostenübernahme eines Teilnehmerbeitrags
- und eben der Stein des Anstoßes: Alter von 16 bis 45 Jahren

Passt der eine oder andere Punkt nicht => lässt sich über vieles Reden und die Sache lässt sich verwirklichen.
Passt vieles nicht ist es warscheinlich die falsche Veranstaltung und die Teilnahme ist nicht sinnvoll.

Alles klar ?

Viele Grüße
Andreas
triangle
 
Beiträge: 73
Registriert: Do 26. Sep 2013, 12:44
Wohnort: München

Re: Carnaval du Cor 2019

Beitragvon Altcorno » Fr 15. Feb 2019, 14:01

Lieber Hödlmoser,

nicht "horngemäß" wäre, wenn überhaupt, lediglich eine Diskussion über mangelnde Sprachlogik. Dass die Definition einer Zielgruppe per se bedeutet, dass man alle Individuen ausschließt, die sich außerhalb der Definition befinden, ist logisch. War aber nicht gemeint, daher ist die Aussage unlogisch gewesen. Glücklicherweise ist das hier aber kein Linguistik- sondern ein Hornforum. Deshalb nehmen ich alles zurück und die Aussage von Andreas einfach so zur Kenntnis, wie sie letztlich gemeint war.

Übrigens ein Kollege, selbst über fünfzig, der mehrmals an der besagten Veranstaltung teilgenommen hat, hat mir bestätigt, dass die Stimmung super war und im Übrigen das Alter überhaupt nicht thematisiert wurde. Man könnte noch auf die Youtube - Clips hinweisen, da lässt sich etwas von der Stimmung einfangen.

Viele Grüße
Altcorno
Altcorno
 
Beiträge: 365
Registriert: Do 15. Jan 2009, 22:16

Nächste

Zurück zu WIENERHORN FORUM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron