SChnurmechanik wie binden

Fragen und Antworten zu Übungsmaterial, Literatur und Aufführungspraxis,..
Diskussionen rund ums Horn,...
...

Moderatoren: Günther, sysadmins

SChnurmechanik wie binden

Beitragvon cortrom » Fr 1. Nov 2019, 20:41

Hallo zusammen,
ich habe ein altes Horn von einem Bekannten mit Schnurmechanik bekommen die beim zweiten Ventil nicht mehr korrekt sitzt. Leider kenne ich mich gar nicht damit aus und weiß nicht, wie man sie neu bindet.
Mit rumprobieren bekommt es bestimmt irgendwann hin.
Habt ihr Tipps oder eine Anleitung für mich, wie ma das richtig macht?

Viele Grüße
Gruß

Cortrom
cortrom
 
Beiträge: 37
Registriert: So 28. Okt 2012, 17:29

Re: SChnurmechanik wie binden

Beitragvon a.r.cor » Fr 1. Nov 2019, 21:28

Schnurmechanik.png
Schnurmechanik.png (72.49 KiB) 220-mal betrachtet
Hallo Cortrom,

wenn das Nachbarventil noch funktioniert, kann man dort den Verlauf der Schnur möglicherweise erkennen.
Alternativ anbei ein Foto aus der Pflegeanleitung von Gebr. Alexander.

Viel Erfolg!
Viele Grüße
Achim
a.r.cor
 
Beiträge: 71
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 12:00

Re: SChnurmechanik wie binden

Beitragvon Peter » So 3. Nov 2019, 10:54

Die Skizze von Gebr. Alexander ist richtig und gut!
Eine Nebenbemerkung: Schnurmechanik mit guten Schnüren (z. B. Haifischgarn) ist besser als jede andere Mechanik (z.B. Unikal).Grund: Die Schnurmechanik kennt keine toten Winkel, d.h. der Fingerdruck ist immer völlig gleich. Der Fingerdruck ist kürzer und die Drückerplattenhöhe kann in gewissen Rahmen verstellt werden.
Benutzeravatar
Peter
 
Beiträge: 773
Registriert: So 3. Mai 2009, 23:26

Re: SChnurmechanik wie binden

Beitragvon cortrom » So 3. Nov 2019, 15:34

Hallo Ihr Beiden,
schon mal vielen Dank für die wertvollen Tipps. Hat mir sehr geholfen.

Ich denke ich werde Fan der Schnurmechanik.
Gruß

Cortrom
cortrom
 
Beiträge: 37
Registriert: So 28. Okt 2012, 17:29

Re: SChnurmechanik wie binden

Beitragvon alberich » So 3. Nov 2019, 16:46

für alle, die es ganz genau wissen wollen: https://www.engelbert-schmid-horns.com/index.php/mechanik
alberich
 
Beiträge: 220
Registriert: Do 15. Jan 2009, 13:29
Wohnort: europa/österreich/tirol


Zurück zu WIENERHORN FORUM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste