Weltklang Solist

Hier können registrierte Mitglieder Bilder von interessanten Hörnern einstellen!

Moderatoren: Günther, sysadmins

Forumsregeln
Bitte achte auf die Größenlimitierung der Bilder (1MB).

Weltklang Solist

Beitragvon klangwelt » Mo 23. Jan 2012, 18:11

Dieses ältere Horn aus DDR-Produktion habe ich vor einigen Jahren geschenkt bekommen. Es war allerdings in einem so schlechten Zustand, dass es nicht spielbar war. Nach einer Generalüberholung habe ich es ausprobiert und war von dem Instrument so begeistert, dass ich das von mir bis dahin benutzte Alexander-Horn daraufhin im Koffer gelassen und etwas später verkauft habe. Obwohl das Weltklang-Horn von der Rohrführung her dem Alex 103 gleicht, unterscheidet es sich doch in bezug auf Klang und Ansprache ganz entscheidend vom 103er. Kürzlich habe ich die Ventile aufkupfern und neu einschleifen lassen, weil sie nicht mehr dicht waren. Im Vergleich zum 103er spricht dieses Instrument leichter an und schmettert früher, was ich durchaus als positiv empfinde. Ich habe beim Spielen das Gefühl, dass mir eine größere Palette an unterschiedlichen Klangfarben zur Verfügung steht als auf allen von mir bisher gespielten Alexander-Hörnern. Auch die F- und die B-Seite unterscheiden sich klanglich, was ich ebenfalls zur Erzielung verschiedener Klangeffekte nutze. Die Stimmung des Horns ist gut und man kann darauf alles spielen, was normalerweise im Orchester verlangt wird. Mittlerweile hat es am Mundrohr und am Schalltrichter einige kleine Flicken. Am Trichter befindet sich außerdem die Gravur "Weltklang Solist" und eine fünfstellige Seriennummer.
Wenn jemand weiß, wie alt das Instrument ungefähr ist und wer es gebaut haben könnte, wäre ich für entsprechende Hinweise dankbar.
Dateianhänge
WeltklangSolist2.jpg
WeltklangSolist2.jpg (182.11 KiB) 5152-mal betrachtet
WeltklangSolist.jpg
WeltklangSolist.jpg (196.88 KiB) 5242-mal betrachtet
Zuletzt geändert von klangwelt am Mi 25. Jan 2012, 21:56, insgesamt 1-mal geändert.
klangwelt
 
Beiträge: 349
Registriert: Do 27. Jan 2011, 15:46

Re: Weltklang Solist

Beitragvon Bernd » Mo 23. Jan 2012, 18:47

Hallo klangwelt,

scheint ja wirklich ein tolles Instrument zu sein :)
Gern würde ich aber auch noch die Vorderseite sehen.
(Bin da ja auch sicher nicht der Einzige, oder? ;) )

Wäre es möglich, noch ein weiteres Bild von der
Vordersite des alten Doppelhorns anzufügen?

Bernd
Benutzeravatar
Bernd
 
Beiträge: 35
Registriert: Do 25. Nov 2010, 14:52
Wohnort: Freiberg (Sachsen)

Re: Weltklang Solist

Beitragvon klangwelt » Sa 28. Jan 2012, 21:04

Lieber Bernd,
wie gewünscht habe ich noch ein Bild von der Vorderseite des Horns hinzugefügt. Gerade habe ich eine Mail von Frau Stark von der Firma B & S bekommen, die mir schreibt, dass das Instrument 1968 gebaut wurde...
klangwelt
 
Beiträge: 349
Registriert: Do 27. Jan 2011, 15:46

Re: Weltklang Solist

Beitragvon klangwelt » Fr 1. Jul 2016, 01:18

Ich biete dieses Horn ab sofort zum Kauf an!
klangwelt
 
Beiträge: 349
Registriert: Do 27. Jan 2011, 15:46


Zurück zu Galerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste